Wird mein Baum im Grundbuch eingetragen?

Der einzelne Baum wird nicht eingetragen, sondern die ganze Parzelle. Mit dem Grundeigentümer, das kann z.B. eine Privatperson, eine Bürgergemeinde oder eine Waldkorporation sein, wird ein Nutzungs- und Dienstbarkeitsvertrag erstellt und im Grundbuch eingetragen. So ist ein FriedWald ab Eröffnung bis zu 99 Jahre geschützt, die genauen Jahre sind bei den einzelnen Anfahrtskarten angegeben.

‹ Zurück


FriedWald finden

Schweizweite Suche

Beratung

Mo - Fr  08.00 h bis 12.00 h 

Telefon 052 741 42 12 Kontakt   ›

 

 


Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen. Dies hilft oftmals schon weiter um offene Fragen zu klären.

Mehr erfahren ›